Das Wappen Hugh le Despensers des Älteren, Earl of Winchester

Despenser-Site

Literaturtipp

Vom vom 21.9.2002 bis zum 24.09.2002 fand in Neuburg an der Donau das 8. Symposium der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen statt. Dort haben zahlreiche Historiker aus Deutschland, Österreich, Frankreich und der Tschechischen Republik die Thematik der Günstlinge diskutiert und neueste Forschungsergebnisse präsentiert. (Informationen zu diesem Symposium finden Sie auf der Homepage der Residenzen-Kommission unter http://resikom.adw-goettingen.gwdg.de/sympos_neuburg.htm.)

Die Ergebnisse des Symposiums sind in Form eines leinengebundenen Buches als Band 17 der Reihe "Residenzenfoschung" der Residenzenkommission im Jan Thorbecke Verlag erschienen:

Jan Hirschbiegel u. Werner Paravicini (Hg.), Der Fall des Günstlings - Hofparteien in Europa vom 13. bis zum 17. Jahrhundert, Ostfildern 2004.

Dieses Buch kann ich allen am Thema Interessierten nur wärmstens ans Herz legen. Der "Fall des Günstlings" wird darin in seiner Doppelbedeutung betrachtet - einerseits ist der Fall als Vorkommnis zu verstehen, andererseits kann Fall auch Sturz heißen. Ein Schicksal, das die meisten Günstlinge früher oder später ereilte. Auch den Günstlingen am englischen Königshof des 14. Jahrhunderts ist in diesem Buch ein sehr gut geschriebener Beitrag von Arnd Reitemeier gewidmet. Einen kurzen inhaltlichen Abriss des Buches finden Sie auf der Seite der Residenzenkommission.

Nur ein Counter...

Last updated: 28.08.2009